Willkommen im Forstamt Bad Salzungen!

Wartburgkreis, Rennsteig, und angrenzend Pleßmassiv und die Hohe Rhön: attraktive Landstriche machen aus unseren Forstamtsbereich ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel. Durch die Kombination von Bergmassiven und Höhenzügen – ergänzt durch die von Buche, Fichte, und Kiefer dominierte Baumvegetation – ergibt sich ein zu allen Jahreszeiten erlebenswertes Landschaftsbild.

Unser Forstamt bietet ein breites Produkt- und Dienstleistungsspektrum rund um den Wald an. Haben Sie Fragen zu Waldbewirtschaftung, Holzverkauf, Forstförderung, Naturschutz, Waldpädagogik oder sonstigen Waldprodukten – unsere Förster beraten Sie gern!

Unser Forstamt

Das Thüringer Forstamt Bad Salzungen gliedert sich in 13 Reviere mit einer durchschnittlichen Größe von 1.500 Hektar. Die Aufgaben werden dabei von den jeweiligen Revierförstern, drei Forstwirtschaftsmeistern und 27 Forstwirten realisiert.

Das Gebiet des Forstamtes Bad Salzungen befindet sich imsüdlichen Wartburgkreis. Die nördliche Grenze bildet der Rennsteig, im Westen und Süden grenzt es an das Nachbarland Hessen (Hohe Rhön). Im Osten schließt sich das Bundesforstamtmit dem Pleßmassiv an.

Die Fläche des Forstamtes Bad Salzungen gliedert sich  in vier Wuchsgebiete: das „Thüringer Gebirge”, das „Südthüringische und Mitteldeutsche Trias-Hügelland” und die „Rhön”.

mehr erfahren

 

 

Förstersuche

Sie haben eine Frage an unser Forstamt und suchen den richtigen Ansprechpartner?