Philosophie & Ethik


ThüringenForst: Mit Verantwortung für den Wald


Das Waldland Thüringen wird gleich von mehreren großen Waldgebieten geprägt –  Thüringer Wald, Ostthüringer Schiefergebirge und Südharz. Insgesamt sind 34 Prozent, also über ein Drittel der Landesfläche, im Freistaat mit Wald bedeckt. Damit steht Thüringen im Vergleich der Bundesländer an siebter Stelle.

Die Waldfläche in Thüringen hat seit der Wiedervereinigung zugenommen: Wurden 1991 noch 535.000 Hektar Wald statistisch erfasst, sind es aktuell rund 550.000 Hektar. Und dies trotz landesweit durchgeführter Infrastrukturmaßnahmen, wie etwa Autobahnbau oder Industrieflächengewinnung. ThüringenForst ist stolz darauf, die Waldfläche in den letzten rund 30 Jahren nicht nur zu bewahrt, sondern sie auch vermehrt zu haben.


Leitbild der ThüringenForst-AöR

ThüringenForst ist Bewahrer, Schützer, Wirtschafter und Dienstleister am und im Wald. Alle Mitarbeiter/Innen wirken in ihrem Handeln nach folgenden Grundsätzen: Wald bewahren und mehren. Das Waldland Thüringen wird gleich von mehreren großen Waldgebieten geprägt –  Thüringer Wald, Ostthüringer ...

mehr zum Thema


Verhaltensleitlinien

Wir Mitarbeiter/innen der ThüringenForst-AöR bestimmen den Erfolg des Unternehmens, sind dessen Botschafter und stellen dies angemessen dar. Jede/r Einzelne ist wichtig bei ThüringenForst und bringt seine Fähigkeiten und seinen Leistungswillen jederzeit ein. Dabei ist der Umgang  ...

mehr zum Thema


Compliance

Wir Mitarbeiter/innen der ThüringenForst-AöR bestimmen den Erfolg des Unternehmens, sind dessen Botschafter und stellen dies angemessen dar. Jede/r Einzelne ist wichtig bei ThüringenForst und bringt seine Fähigkeiten und seinen Leistungswillen jederzeit ein. Dabei ist der Umgang  ...

mehr zum Thema


Bildnachweis dieser Seite: Waldherz – Daniela Tröger, Mitarbeiterversammlung – Steve Bauerschmidt, Forstwappen – Daniela Tröger