Erlebnis WaldPädagogik


Waldpädagogik bei ThüringenForst: Lernen im schönsten "Klassenzimmer", dem Wald!


Wald ist generationenübergreifend: Was wir heute ernten, wurde von Generationen vor uns mit Sorgfalt auf den Weg gebracht und genau so übernehmen wir die Verantwortung dafür, dass auch künftige Generationen ein intaktes Ökosystem Wald und ein gut sortiertes "Warenlager Wald" vorfinden. Die Idee der Nachhaltigkeit, ein alle Lebensbereiche tangierendes Leitmotiv, zieht sich wie ein roter Faden durch unsere Bildungsangebote. Entdecken Sie mit uns den Wald hautnah!

Vielen Menschen ist nicht bewusst, wie facettenreich, komplex und im besten Wortsinne wunderbar der Wald ist. Mit unseren waldpädagogischen Angeboten möchten wir der Naturentfremdung entgegenwirken. Ziel unserer Lerninhalte: Verständnis für das Ökosystem Wald und für dessen verantwortungsvolle Bewirtschaftung zu wecken. Im Wald gibt es Tausende geheimnisvolle Dinge zu entdecken, die den meisten Menschen unbekannt sind. Diese Waldgeheimnisse wollen vor Ort zu entdeckt werden. Wir laden Sie ein, den Wald mit all seinen Wundern und Geheinmissen zu entdecken!

Die meisten unserer waldpädagogischen Angebote richten sich an Kinder im Vor- und Grundschulalter. Für Jugendliche und Erwachsene jeder Altersstufe bieten wir ebenfalls fach- /themenspezzifische Programme an. Betreut werden Sie dabei von zertifizierten Waldpädagogen mit umfangreichem forstlichen Fachwissen. Eine Übersich über unsere aktuellen Angebote finden Sie in unseren Service-Bereich unter Kurse & Bildungsangebote von ThüringenForst / Waldpädagogik

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Unsere Waldbildungsangebote sind BNE-basiert. Dies bedeutet, sie haben den Fokus auf  der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). BNE-basierte Bildung befähigt Menschen zu eingenständigem und zukunftsfähigem Denken und Handeln. In unseren Waldbildungsangeboten steht der Wald als Erlebnis- und Lernort im Mittelpunkt. Mehr Informationen zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung  BNE-Portal des Bundesministerium für Bildung und Forschung ansehen


Waldjugendspiele

Die Waldjugendspiele sind ein jährliches Highlight unserer forstlichen Umweltbildung. Einmal jährlich organisieren alle Thüringer Forstämter in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Thüringen e. V., diese Spiele.

Hier bieten wir dritten und vierten Klassen die Möglichkeit, ihr schulisches Waldwissen auf die Probe zu stellen. ... mehr zum Thema


WaldSchule

Unser Wald ist einer der ursprünglichsten Erlebnis-, Spiel- und Lernorte für unsere Kinder. Wir möchten den Wald für Kinder erlebbar machen.

Unsere Programmangebote richten sich inhaltlich an den Bildungsgrundsätzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aus. mehr zum Thema


WaldLernErlebnistage

Macht bei uns eure eigenen Erfahrungen mit dem „Lernort Wald“: Unsere WaldLernErlebnistage sind auf alle Zielgruppen und alle Altersklassen anwendbar und wandelbar. Sie können für Lehrende eine Hilfe / Unterstützung zur Planung und Strukturierung für den Unterricht in der Natur sein. mehr zum Thema


WaldLernen

Mit unseren Schlüsselprogrammen bieten wir waschechtes Waldlernen, das alle Lerndimensionen berührt. Denn: Auch Staunen kann man lernen!

Wir bieten darüber hinaus die Gelegenheiten zum Erleben und Erfahren des Waldes in seiner Vielfältigkeit, natur- wie menschengeprägt. WaldLernen heißt: handlungsbetont und individuell den Wald begreifen. mehr zum Thema


Waldpädagogisches Stützpünktchen (WapS)

Die Idee für das "WapS" im Bauwagen wurde vom Förster Wolfgang Grade zusammen mit der FH Erfurt entwickelt. Ein ehemaliger Bauwagen hat sich in das Waldpädagogische Stützpünktchen (WAPS) verwandelt. Ein „waldiger“ Lernort für Schulklassen der Region. mehr zum Thema


Bildnachweis dieser Seite: Waldjugendspiele – Peter Hoyer; Wiesel – Daniela Tröger; Baum umarmen – Barbara Neumann; Illustration "Bauwagen" – Daniela Tröger