Volker Gebhardt (rechts im Bild) und Jörn Ripken (links im Bild) ‒ Vorstände der ThüringenForst-AöR ‒ haben die Zukunft von Thüringens Wäldern im Blick. Als studierte Forstleute wissen beide um den Wert des Ökosystems Wald für Mensch und Tier. Ihr Ziel: einen stabilen, artenreichen und klimaresistenten Wald zu schaffen und zu erhalten. Dieser soll auch für nachfolgenden Generationen als Ort der Ruhe und Erholung, aber auch als Rohstofflieferant nutzbar sein. Denn Holz wird auch in der Zukunft ein gefragter, weil nachhaltiger und natürlicher Energielieferant und Rohstoff bleiben.


Volker Gebhardt (Dipl.-Forsting.)


Engagements, Gremientätigkeiten

  • Vorstandsmitglied des Thüringer Forstverein e. V.
  • Vorstandsmitglied des Landschaftspflegeverband Mittelthüringen e. V.
  • Mitglied im Präsidium des Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • Mitglied im Aufsichtsrat von wald-wird-mobil.de gGmbH
  • erweiterter Vorstand der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Thüringen e. V.
  • Gebrauchsrichter im Jagdgebrauchshundeverband e. V./Deutscher Teckelclub 1888 e. V.

Ausbildung

1977 – 1980 Berufsausbildung zum Forstfacharbeiter/ Mechanisator, Lehre in Bad Doberan

1980 Abitur

1980 – 1983 Wehrdienst (Offizier auf Zeit)

1983 – 1988 Studium an der Technischen Universität Dresden (TU Dresden), Abschluss: Diplom Forstingenieur

Beruflicher Werdegang

1988 – 1991 StFB Weimar, Leiter der Oberförsterei Weimar

1991 – 1993 Leiter der Überleitungsgruppe StFB Weimar

1991 – 1998 stellv. Forstamtsleiter Forstamt Kranichfeld

1998 – 2004 Forstamtsleiter Forstamt Kranichfeld

2005 – 2005 kommissarischer Forstamtsleiter Forstamt Arnstadt

2005 – 2006 Forstamtsleiter Forstamt Arnstadt

2007 – 2007 Referatsleiter 26, TMLNU

2007 – 2010 Referatsgruppenleiter 21, TMLFUN

2010 – 2011 Referatsleiter 21, TMLFUN

2011 – 2012 stellv. Abteilungsleiter/ Referatsleiter 26.1, TMLFUN

seit 2012 Vorstand der ThüringenForst-AöR


Jörn Ripken (Dipl. Forstwirt)


Engagements, Gremientätigkeiten

  • ehrenamtlicher Regionalvorstand der Johanniter Unfall-Hilfe Regionalverband Westthüringen (seit 2007)
  • geschäftsführender Vorstand der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e. V. Thüringen (SDW, seit 2017)
  • Stabsoffizier im Kreisverbindungskommando Gotha (Major d. Reserve, seit 2015)

Ausbildung & beruflicher Werdegang

Jörn Ripken wurde am 16. August 1964 in Langenhagen geboren, ist verheiratet und hat  4 Kinder. Nach dem Abitur war er für 2 Jahre Soldat auf Zeit in der Reserveoffizierslaufbahn. Anschließend hat er Forstwissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen studiert und nach Abschluss des Studiums von 1991 bis 1993 bei der Treuhandanstalt in Magdeburg und später Treuhand-Forstbetriebs-GmbH in Berlin als Referent für Jagdwesen und Privatisierung gearbeitet. Das Referendariat hat Jörn Ripken von 1993 bis 1995 in Thüringen abgeleistet.

Nach dem Großen Forstlichen Staatsexamen wurde er Forsteinrichter, später Leitender Forsteinrichter an der Landesanstalt für Wald, Jagd und Fischerei in Gotha. Von 1998 bis 2002 war Jörn Ripken als Referent für Betriebswirtschaft und Controlling an der Landesforstdirektion in Oberhof eingesetzt. 2003 wurde ihm die Leitung des Forstamts Schmalkalden übertragen. Seit Juli 2017 ist Jörn Ripken Vorstand der ThüringenForst-AöR.


Bildnachweis dieser Seite: Volker Gebhardt & Jörn Ripken – Barbara Neumann