WaldJugendspiele

Wissen, Bewegung, Erlebnis!

Die Waldjugendspiele sind ein jährliches Highlight unserer forstlichen Umweltbildung.

Einmal jährlich organisieren alle Thüringer Forstämter in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Thüringen e. V., diese Spiele. Hier bieten wir dritten und vierten Klassen die Möglichkeit,  ihr schulisches Waldwissen auf die Probe zu stellen.

Bei der Durchführung im Wald wird jede Klasse von einem eigenen Forstpaten betreut und über einen Rundparcours durch den Wald geführt.

Ein Unterrichtstag ohne Stühle und Tafeln

Bei diesem Unterrichtstag im Wald braucht man keine Stühle und Tafeln. Hier sind wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk angesagt! Alljährlich nehmen rund 500 Klassen mit etwa 10.000 Kindern an den Waldjugendspielen teil.

Auf dem Parcours warten vielfältige Themenstationen wie Pflanzen- und Tierkunde, Umweltschutz und Jagd auf schlaue Köpfe, aber auch sportliche Aktionen und Spiele kommen nicht zu kurz. Am Ende des drei- bis vierstündigen Parcours wartet noch ein gemeinsames Mittagessen auf unsere Teilnehmer.

Bei Interesse informieren sie sich bitte rechtzeitig über die Termine. Ihr örtliches Forstamt gibt gern weitere Informationen.

Foto: ThüringenForst
Foto: ThüringenForst