öffentliche Bekanntmachungen

Öffentliche Bekanntmachungen der Landesforstanstalt ThüringenForst als untere Forstbehörde:

Als Untere Forstbehörde ist ThüringenForst verpflichtet, für alle beantragten Erstaufforstungen von 2 Hektar bis weniger als 50 Hektar Größe sowie für Nutzungsartenänderungen (Rodung von Wald zum Zwecke der Umwandlung in eine andere Nutzungsart) von 1 Hektar bis weniger als 10 Hektar Wald eine standortsbezogene Vorprüfung des Einzelfalls im Sinne des § 3c Satz 2 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung durchzuführen.

Im Rahmen dieser Vorprüfung wird darüber befunden, ob für das betreffende Vorhaben die Pflicht besteht, eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchzuführen. Auf dieser Seite werden Ihnen die Ergebnisse dieser Vorprüfungen bekannt gegeben.