Willkommen im Forstamt Marksuhl!

Wartburg, Drachenschlucht und die zahlreichen schönen Wälder prägen unseren Forstamtsbereich. Unsere Wälder werden von der Rotbuche und der Fichte dominiert, ebenfalls gibt es Hainsimsen-Buchenwälder als natürliche Waldgesellschaften.

Naturschutz wird bei unseren Förstern und Forstwirten groß geschrieben, denn rund ein Drittel unseres Forstamtsbereiches ist EU-FFH-Gebiet (Flora- und Fauna-Habitat-Schutzgebiet der Europäischen Union). Wir bewirtschaften sämtliche Waldbesitzarten nachhaltig, um alle Waldfunktionen zu schützen. Nur so erreichen wir zukunftsfähige und stabile Waldbestände.

Für Waldbesitzer bieten wir einen umfassenden Forstamtsservice an. Auch in Sachen Holz, Brennholz, Waldpädagogik und Jagd stehen wir Ihnen bei Fragen gern zur Verfügung.

Unser Forstamt

Das Forstamt Marksuhl gehört zum Wartburgkreis und liegt im Westen des Freistaates Thüringen mit Grenzlage zu Hessen. Es ist hervorgegangen aus den ehemaligen Thüringer Forstämtern Marksuhl und Eisenach.

Nördlich schließt sich das Thüringer Forstamt Hainich-Werratal an, südlich grenzt das Thüringer Forstamt Bad Salzungen an. Die kreisfreie Stadt Eisenach liegt innerhalb des Forstamtsbereiches.

Die Gesamtwaldfläche des Forstamtes Marksuhl einschließlich aller Besitzarten beträgt 18.376 Hektar, die in zwölf Forstreviere eingeteilt ist.

Dominierende Baumarten sind Rotbuche sowie mit zunehmender Höhenlage die Fichte. Als natürliche Waldgesellschaften treten vor allem Hainsimsen-Buchenwälder auf.


mehr erfahren

 

 

Förstersuche

Sie haben eine Frage an unser Forstamt und suchen den richtigen Ansprechpartner?