Willkommen im Forstamt Heiligenstadt!

Willkommen im schönen Eichsfeld! Unser Forstamt Heiligenstadt liegt im „Dreiländereck“ von Thüringen, da es an Niedersachsen und Hessen grenzt. Zahlreiche Wanderwege führen von nah und fern durch unseren Forstamtsbereich, ergänzt von der Kurwegen von Heiligenstadt.

Das Wuchsgebiet im Bereich unseres Forstamtes ist das „Mitteldeutsche Trias-Berg-und Hügelland“ und wird von Buchen dominiert. Die Höhenzüge unseres Forstamtsbereiches wie der Gobert bestehen aus Muschelkalk, deren Sockel bestehen aus Buntsandstein, in der eine Artenreiche Flora und Fauna angesiedelt ist. Der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal, sowie zahlreiche Naturschutz- und FFH-Gebiet und ein Landschaftsschutzgebiet  dokumentieren diese außergewöhnlich reiche Naturausstattung.  

Für Ihre Fragen rund um unseren Forstamtsservice, Waldbewirtschaftung, Holzverkauf, Waldpädagogik und Leistungen für Waldbesitzer stehen Ihnen unsere Forstamtsmitarbeiter gern zur Verfügungen. Melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gern!

Willkommen im Forstamt!

Das Thüringer Forstamt  Heiligenstadt ist im nordwestthüringischem Eichsfeld im sogenannten „Dreiländereck“ zu Niedersachsen und Hessen gelegen. Die Gesamtwaldfläche beträgt rund 17.000 Hektar.

Die Nachbarforstämter auf Thüringer Seite sind im Nordosten Leinefelde und im Süden Hainich-Werratal. Landschaftlich begrenzen den Forstamtsbereich der Höhenzug des Hainich und das Werratal. Wuchsgebiet ist das „Mitteldeutsche Trias-Berg-und Hügelland.“

Grundgestein ist überwiegend der untere Muschelkalk, aber auch mittlerer Buntsandstein. Auf mittleren und reichen Böden findet man naturnahe Wälder mit über 70 % Buche, den Edellaubbaumarten wie Esche, Ahorn, Ulme, Kirsche und Eiche. Eine Besonderheit stellt das Eibenvorkommen dar. Es ist Deutschlands zahlen- und flächenmäßig größtes Vorkommen.

2002 wurden die Forstämter Ershausen und Heiligenstadt zum Forstamt Ershausen zusammengeschlossen. 2005 wurde das Forstamt mit dem Umzug in die Kreisstadt Heiligenstadt wieder in Forstamt Heiligenstadt umbenannt und seit dem 1. Januar 2013 in nunmehr 11 Reviere unterteilt.

Insgesamt sind im Forstamtsbereich Heiligenstadt 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, davon acht im Forstamtsbüro, elf Revierförster, ein Forstwirtschaftsmeister und acht Forstwirte. 

mehr erfahren

 

 

Förstersuche

Sie haben eine Frage an unser Forstamt und suchen den richtigen Ansprechpartner?