Holz

Der nachwachsende Rohstoff Holz wird in verschiedenen Sortimenten als Rundholz für gewerbliche Kunden in einem Volumen von über 5 Mio. Euro pro Jahr angeboten.

Brennholz zur eigenen Aufarbeitung kann direkt über die Reviere bezogen werden.  

Jagd und Wildbret

In der Regiejagd des Forstamtes können sich private Mitjäger an der praktischen Jagdausübung beteiligen. Die Angebote entsprechen der geltenden Dienstordnung Jagd der Landesforstanstalt.

Pro Jahr werden ca.  900 Stück Rot-, Reh-, und Schwarzwild erlegt. Als hochwertiges Lebensmittel kann erlegtes Wild in ganzen Stücken über das Forstamt erworben werden

Weihnachtsbäume und Schmuckreisig

Forstliche Nebenprodukte wie Schmuckreisig werden über den jährlich stattfindenden Reisigmarkt des Forstlichen Bildungszentrums verkauft. Den Termin finden Sie in unserem Veranstaltungskalender

Holzvermarktung und Beförsterung

Waldbesitzer können für die professionelle Betreuung ihrer Waldflächen einen Beförsterungsvertrag abschließen oder Leistungen wie die Holzvermarktung im Einzelfall gegen Entgelt in Anspruch nehmen.

Foto: Andreas Knoll
Foto: ThüringenForst

Beratung

Von der Förderung forstwirtschaftlicher Maßnahmen bis zur aktuellen Waldbrandgefahrenstufe ist das Forstamt kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen rund um den Wald.

Waldpädagogik und Umweltbildung

Thematische Waldführungen werden in den Revieren im Turnus angeboten. Das „Waldmobil“ und Angebote am „Fröbelwald“ können nach Absprache realisiert werden. 

Dienstleistungen

Im Portfolio befinden sich auch Dienstleistungen im Bereich Naturschutz- und Landschaftspflege wie Biotoppflege und die Durchführung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen.

Motorsägenkurse

Für alle, die ihr Holz selbst aufarbeiten möchten, bietet das Forstliche Bildungszentrum regelmäßig zertifizierte Motorsägenkurse nach KWF-Standard an.

zur Angebotsseite des Forstlichen Bildungszentrums