Brennholzverkauf

Eine nachhaltige Energiequelle und immer wichtiger für Private Haushalte ist das Brennholz. In den vergangenen Jahren ist die Nachfrage nach diesem Rohstoff stark angestiegen.

Beim Förster können Brennholzscheine nachgefragt werden, um selbst Hand anzulegen.

Holzverkauf

Durch die Bündelung der Holzströme wird den örtlichen Holzwerken der nachwachsende und immer bedeutendere Rohstoff zu bestmöglichen Konditionen für den Waldbesitzer bereitgestellt.

Eine schnelle Holzabfuhr und Bezahlung sind im Sinne des Waldbesitzers und stehen an vorderster Stelle.

Foto: ThüringenForst

Beförsterung

Hinter diesem Begriff verstecken sich vielfältige  Aufgaben, die Förster  für private und kommunale Waldbesitzer leisten,  Beratung und Betreuung, Fördermittel, Waldbewirtschaftungsmaßnahmen, Naturschutzmaßnahmen, Holzverkauf u.v.m.

Beratung und Betreuung

Waldbesitzer werden sowohl bei waldbaulichen Fragestellungen, als auch beim Beantragen von Fördermitteln fachlich beraten und betreut, um eine nachhaltige und ökonomische Bewirtschaftung ihrer Waldflächen zu ermöglichen.

Fragen und Anträge, die das Thüringer Waldgesetz tangieren, werden schnell und kompetent geklärt um auch hier im Sinne der Waldbesitzer zu wirtschaften.

Motorsägenschein

Selbst aufgearbeitetes Brennholz erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Um dieser unfallträchtigen Arbeit Rechnung zu tragen, bietet unser Forstamt zertifizierte Motorsägenkurse nach neusten Standards an. Im Staatswald ist der Motorsägenschein flächendeckend Pflicht, immer mehr Privat- und  Kommunalwaldbesitzer verlangen diese Befähigung ebenso.

Bitte beachten Sie unseren Flyer Motorsägenkurse – Für Ihre eigene Sicherheit!

Waldveranstaltungen

Einer wachsenden Beliebtheit erfreuen sich Waldexkursionen mit dem Förster. Ob Jung oder Alt, hautsächlich in der Natur erhalten begeisterte Naturliebhaber neue Kenntnisse und Denkanstöße rund ums breite Thema Wald mit all seinen Facetten. Bei Interesse können gern Terminabsprachen erfolgen.

Spezialforstschlepper

Technisch bestens gerüstet für anstehende Waldarbeiten

Mulchen, Wiesenmahd, Winterdienst, kleinere Verkehrssicherungsmaßnahmen, Wegeinstandsetzungen und Wegeunterhaltungen sind mit dem forstamtseigenen Spezialforstschlepper möglich. Kompetenz und Flexibilität sind nicht nur im Staatswald unerlässlich, sondern auch im Privat- und Kommunalwald unabdingbar.