Forstamt Bad Berka

Sehenswürdigkeiten und Wanderziele

Durch den Forstamtsbereich führen untere anderem der Ilmtal-Radwanderweg, der Thüringenweg, der Goethewanderweg, der Drei-Türme-Weg und der Finne-Wanderweg.

Beliebte Wandergebiete sind der Rastenberger Wald, der Ettersberg, der  Großschwabhäuser Hain, Isserstedter Holz, der Reinstädter Grund, Riechheimer Berg mit Hohenfeldener Kessel, der Spaal und der Kneipp Rundwanderweg Bad Berka.

Goethe-Wanderweg

Wanderweg mit Kultur-Faktor

Der Wanderweg führt von Weimar bis Großkochberg. Goethe ist diesen Weg zwischen 1775 und 1783 häufig gegangen. Der 28 km lange Weg beginnt am Weimarere Goethehaus, führt durch den Schloßpark Belvedere und das gleichnamige Waldgebiet, weiter nach Buchfart zu der mittelalterlichen Felsenburg am Ilmhang und überdachter Holzbrücke.

Weiter geht es durch den Buchfarter Wald, entlang des Golfplatzes Blankenhain durch den Blankenhainer Nadelwald in Richtung Neckeroda bis zum Luisenturm bei Großkochberg.

Dauer der Wanderung: ca. 6 Stunden

Streckenlänge: ca. 28 Km

Empfehlung: Tagesausflug für Natur- und Kulturinteressierte

 

Wanderweg Weimar – Belvedere – Buchfahrt – Blankenhain – Neckeroda – Kochberg auf Google Maps ansehen

Im herbstlichen Schlosspark Belvedere bei Weimar (Foto: Uwe Pohlitz)

Ilmradwanderweg

Mit dem Drahtesel durch das Ilmtal

Entlang der Ilm von Tannroda kommend über die Kurstadt Bad Berka nach Weimar. Von dort geht es am Ilmufer im Thüringer Becken bis zur Einmündung in die Saale bei Großheringen.

Dauer der Wanderung: ca. 3 Stunden (mit dem Rad), 10 Stunden (zu Fuß)

Streckenlänge: ca. 50 Kilometer

Empfehlung: interessante Radtour, ausgedehnte Wanderung

 

Strecke auf Google Maps ansehen

Ein Päuschen für den Drahtesel am Wegesrand. (Foto: Andreas Knoll)

Drei-Türme-Wanderung

Drei Türme versprechen wunderschöne Ausblicke

Beginnend am Paulinenturm bei Bad Berka (Blick auf das Blankenhainer Buntsandsteingebiet über Tiefengruben zum Riechheimer Berg) geht die Wanderung in den Belvederer Forst mit anliegendem Schlosspark Belvedere zum Hainturm.

Die letzte Etappe führt durch den Buchfarter Wald zum Carolinenturm (497 m) mit Blick auf den Ettersberg bis zum Harz (bei sehr guter Sicht Brockenblick), desweitern Blick auf den Thüringer Wald mit Inselsberg und die Hänge des Saaletales.

Dauer der Wanderung: ca. 5,5 Stunden

Streckenlänge: ca. 26 Kilometer

Empfehlung: Naturfreunde und Wanderer, die historische Architektur mögen und weit ins Land blicken möchten

 

Drei-Türme-Weg auf Goole Maps ansehen

Idyllische Wege verbinden den Paulinenturm, den Haintrum und den Carolinenturm. (Foto: ThüringenForst)

Kneipp-Wanderweg

Für Gesundheitsbewusste

Auf den Spuren Sebastian Kneipps wandeln und wandern möchte, ist auf dem "Kneipp Rundwanderweg" bei Bad Berka genau richtig. Ein Trimm-Dich-Pfad erwartet den Besucher mit verschiedenen Stationen wie Wassertreten, Balanchieren und frischen Wassergüssen aus Waldbrunnen (beispielsweise Goethebrunnen, Gottesbrünnlein).

Ein weiteres Highlight auf dem Kneipp-Rundwanderweg ist der Rhododendron-Hain, der ab Ende Mai seine Blütenpracht entfaltet.

Dauer der Wanderung: 1,5 – 2 Stunden

Streckenlänge: ca. 8 Kilometer

Empfehlung: Wanderung für Gesundheitsbewusste, Naturfreunde

 

Kneipp-Wanderweg auf Google Maps ansehen

Auch das weiche Moos im Wald um Bad Berka hat einen Wellness-Faktor. (Stefanie Herbert)