Wilde Wälder

Foto: Thomas Stephan

Thüringens wilde Wälder – ohne Holz-Nutzung, aber nicht nutzlos

Urwälder in Thüringen? Ein schöner Gedanke – aber diese Zeiten sind in Thüringen schon lange vorbei. Es gibt in Thüringen keine Urwälder mehr. Seit vielen Jahrhunderten hat der Mensch überall in Thüringens Wäldern seine Spuren hinterlassen.

Ihre Nutzung ist seit langer Zeit eine wichtige Lebensgrundlage für uns Menschen. Seit über 300 Jahren erfolgt diese Nutzung sogar nachhaltig, das heißt, es wird nur so viel Holz in den Wäldern geerntet, wie wieder nachwächst. Und doch erscheinen uns die Wälder oft als letzter Ort, in denen wir das Wilde erleben können. Dank nachhaltiger und naturnaher Waldbewirtschaftung sind viele unserer Wälder so schön, so struktur- und artenreich, dass wir sie wie natürliche Wälder empfinden.

Was passiert, wenn die Holzernte beendet wird? Die Wälder entwickeln sich weiter – oft sehen wir die Dynamik nicht sofort, weil die Waldentwicklung in anderen zeitlichen Dimensionen verläuft als wir es gewöhnt sind. Manchmal geht es auch schnell: Gerade nach Schadereignissen sammelt sich viel Totholz an.

Das zunehmende Baumalter sorgt zudem für vielfältige Strukturen, die von vielen Arten genutzt werden. Arten, die wir meist auch in bewirtschafteten Wäldern finden, die aber nun in höherer Stückzahl vorkommen können.

Foto: Thomas Stephan

Wilde WaldLebensräume in Thüringen

Die Thüringer Forstverwaltung fühlt sich der Idee, auf begrenzten Anteilen des Waldes diese Entwicklung zuzulassen, schon lange verpflichtet.

Die ersten Flächen ohne Holznutzung wurden schon vor der Etablierung des politischen Ziels, 5 % der Waldfläche der natürlichen Entwicklung zu überlassen, ausgewiesen. So richtete die Forstverwaltung bereits im Jahr 2000 in ganz Thüringen ein System von Naturwaldparzellen ein, welche die ganze Vielfalt der Waldlebensräume in Thüringen exemplarisch abdecken.

Hier soll im Wald eine natürliche, sich selbst überlassene Waldentwicklung beobachtet und ermöglicht werden. Mit über 16.500 Hektar Waldfläche ohne forstliche Nutzung verfügt ThüringenForst heute über den größten Anteil wilder Wälder in Thüringen. Wir laden Sie herzlich ein, Thüringens wilde Wälder, aber auch gleichermaßen Thüringens naturnah und nachhaltig bewirtschaftete Wälder zu entdecken!

Hinweis zu Karte

Unsere Karte der "Wilden Wälder" wird derzeit noch erweitert. Sie finden darauf alle wilden Waldflächen. Die farbigen Waldflächen sind mit informativen PDF-Dateien zum Standort hinterlegt. Waldflächen, die grau dargestellt sind, werden zukünftig mit Standort-Informationen versehen.

Karte der "Wilden Wälder" aufrufen


Wilde Wälder von A–Z

In unserem Download-Bereich können Sie die Informationen zu Thüringens Wilden Wäldern in alphabetischer Reihenfolge als PDF-Dateien abrufen. 

"Wilde Wälder" in alphabetischer Reihenfolge