Positivliste

Im Rahmen der Positivliste hat die Landesforstverwaltung gemeinsam mit der obersten Naturschutzbehörde eine Auflistung solcher forstlicher Maßnahmen vorgenommen, die unter Beachtung der jeweiligen Maßgaben auf keinen Fall zur Verschlechterung des Erhaltungszustandes der Lebensräume und Arten von gemeinschaftlichem Interesse führen.

Maßnahmen, die nicht in den Planungslisten der Fachbeiträge Wald aufgeführt sind, sind anhand der Positivliste zu prüfen.

Für forstliche Maßnahmen, die lt. Positivliste oder Fachbeitrag nicht pauschal als unbedenklich dargestellt sind, ist eine Einzelfallbetrachtung erforderlich – die Einbeziehung der Forst- und Naturschutzbehörden wird hierbei empfohlen. Die Positivliste enthält somit Handlungsempfehlungen grundsätzlicher Art, die für die Bewirtschaftung der Wälder in den Natura-2000-Gebieten Thüringens gelten.

Positivliste (PDF)

Vorläufige Waldbehandlungskonzepte (VWK)

Da die Erarbeitung der Fachbeiträge Wald über einen längeren Zeitraum erfolgte, wurden für alle Natura-2000-Gebiete "Vorläufige Waldbehandlungskonzepte" angefertigt. Neben einer Auflistung und teilweise auch kartographischen Darstellung der konkreten naturschutzfachlichen Ziele enthielten diese Konzepte die für die jeweiligen Gebiete zutreffenden Aussagen der Positivliste sowie Hinweise zur Förderung von Umsetzungsmaßnahmen im Körperschafts- und Privatwald.

Mit der Veröffentlichung der Fachbeiträge Wald als Teil der N2000-Managementplanung sind die Vorläufigen Waldbehandlungskonzepte nicht mehr gültig.

Kontakt

ThüringenForst Zentrale

Thomas Kallenbach