Testbetriebsnetz Forst

Foto: ThüringenForst

Was ist das Testbetriebsnetz Forst?

Am Testbetriebsnetz Forst beteiligen sich bundesweit mehr als 300 Privat- und Körperschaftswaldbetriebe ab 200 ha Waldfläche sowie die Staatsforstbetriebe. Die Organisation erfolgt durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in Zusammenarbeit mit den Ländern. Zweck des BMEL-Testbetriebsnetzes Forst ist es, den politischen Entscheidungsträgern aktuelle und repräsentative Ergebnisse zur wirtschaftlichen Lage im größeren Privat- und Körperschaftswald zur Verfügung zu stellen. Hierzu werden in ausgewählten Testbetrieben jedes Jahr anonymisierte Daten für das abgelaufene Forstwirtschaftsjahr erhoben.

Warum lohnt es sich am Testbetriebsnetz teilzunehmen?

Die Teilnahme am Testbetriebsnetz ist freiwillig. Folgende Argumente sprechen für eine Beteiligung:

  • Das Testbetriebsnetz Forst ist auf Bundesebene die einzige Quelle zur Darstellung der wirtschaftlichen Situation und Entwicklung der größeren Forstbetriebe. So können sich politische Maßnahmen an den tatsächlichen wirtschaftlichen Verhältnissen in der Forstwirtschaft orientieren. Gerade in herausfordernden Zeiten für Waldbesitzer, wie bspw. den Jahren 2018 & 2019 können damit wichtige Signale gesendet werden.

  • Für die Bereitstellung der Daten werden Vergütungen bzw. Prämien gezahlt.

  • Dem einzelnen Forstbetrieb bieten die hochgerechneten Ergebnisse der Betriebsgruppen Vergleichsmöglichkeiten zur „Standortbestimmung“ des eigenen Betriebs.

Was geschieht mit meinen Betriebsdaten?

Ihre Betriebsdaten werden von der zuständigen Stelle bei ThüringenForst mithilfe eines vom BMEL bereitgestellten Programmes erfasst, geprüft, anonymisiert und in anonymisierter Form anschließend ans BMEL weitergeleitet. Das BMEL wertet die anonymisierten Daten der Testbetriebe jährlich aus und verwendet sie als Grundlage verschiedener Statistiken und Berichte, wie z.B. für den Agrarbericht der Bundesregierung. Darüber hinaus erfolgt keine Weitergabe oder Verwendung ihrer Betriebsdaten.

Gemäß § 7 Landwirtschaftsgesetz und Artikel 16 der Verordnung (EG) 1217/2009 dürfen diese Daten nicht für steuerliche Zwecke verwendet werden. Personen, die mit der Erfassung, Anonymisierung und Auswertung der Daten betraut sind, haben darüber Verschwiegenheit zu bewahren.

Wie kann ich am Testbetriebsnetz Forst teilnehmen?

Wenn Sie sich für die Teilnahme am Testbetriebsnetz interessieren oder Fragen zu diesem Thema haben, können Sie sich gerne unter testbetriebsnetz@forst.thueringen.de melden.