PB „Waldumbau I“

Entgelt: mindestens netto 6 Euro/Hektar und Jahr

  • Beginnend mit dem 3. Stück wiederkäuendes Schalenwild wird für jedes auf der Einzeljagd im PB erlegte Stück eine Anrechnung des gezahlten Nettoentgelts in Höhe von 10 % und nur bis zu einem nicht verrechnungsfähigen Betrag in Höhe von netto 100 Euro für die entgeltliche Jagdausübung im LJB gewährt. Die Anrechnung des erlegungsabhängigen Entgeltbetrages erfolgt erst im Folgejahr.

  • Bei Verzicht des Jagdgastes auf den bisherigen PB im Folgejahr oder bei einem Widerruf der Jagderlaubnis im PB durch den Jagdleiter aufgrund jagdlichen Fehlverhaltens des Jagdgastes, wie z. B. bei Fehlabschuss, Nichteinhalten der Freigabe oder nicht vorschriftskonformer Kirrung, ist die Anrechnung nicht zu gewähren.

  • Bei Erlegung von mindestens 6 Stück wiederkäuendes Schalenwild auf der Einzeljagd im PB kann im LJB ein männliches Stück der Jugendklasse des Rot-, Dam- oder Muffelwildes freigegeben werden.


Angebote erhalten Sie direkt von Ihren Thüringer Forstämtern. Forstamtssuche

PB „Waldumbau II“

Entgelt: mindestens netto 6 Euro/Hektar und Jahr

  • Bei Erlegung von mindestens 3 Stück wiederkäuendes Schalenwild auf der Einzeljagd im PB kann im LJB ein männliches Stück der Jugendklasse des Rot-, Dam- oder Muffelwildes freigegeben werden.

  • Bei Erlegung von mindestens 8 Stück wiederkäuendes Schalenwild auf der Einzeljagd im PB kann im LJB ein männliches Stück der mittleren oder oberen Altersklasse des Rot-, Dam- oder Muffelwildes freigegeben werden.

Angebote erhalten Sie direkt von Ihren Thüringer Forstämtern. Forstamtssuche

PB „Wildbret“

Entgelt: mindestens netto 6 Euro/Hektar und Jahr

  • Beginnend mit dem 4. erlegten Stück wiederkäuendes Schalenwild auf der Einzeljagd im PB bis zum 14. Stück kann der Jagdgast jedes erlegte Stück Schalenwild nach folgender Regelung übernehmen: Für Rehwild und Zuwachs des Rot-, Dam-, Muffel- und Schwarzwildes ist 0,50 Euro netto je Kilogramm Wildbret in Decke bzw. Schwarte zu entrichten. Für alles weitere Wild ist ein Entgelt von 1 Euro netto je Kilogramm Wildbret in Decke bzw. Schwarte zu entrichten.

  • Bei Erlegung von mindestens 6 Stück wiederkäuendes Schalenwild auf der Einzeljagd im PB kann im LJB ein männliches Stück der Jugendklasse des Rot-, Dam- oder Muffelwildes freigeben werden.

Angebote erhalten Sie direkt von Ihren Thüringer Forstämtern. Forstamtssuche