Wald macht Schule

Raus aus der Schule, rein in den Wald!

Unser Wald ist einer der ursprünglichsten Erlebnis-, Spiel- und Lernorte für unsere Kinder. Wir Förster möchten den Wald für Ihre Kinder erlebbar machen.

Unsere Angebote für den außerschulischen Lernort Wald sind vielfältig: mehrtägige Aufenthalte in unseren Jugendwaldheimen stehen ebenso zur Wahl, wie individuell gestaltete waldpädagogische Angebote als Tagesveranstaltungen mit erlebnisorientiertem Ansatz bis hin zu Multiplikatorenschulungen für pädagogische Fachkräfte. Besuchen Sie dazu unser Angebot auf Treffpunkt Wald

In unserer "Draußenschule" lässt sich vieles aus dem Klassenzimmer vor Ort praktisch "begreifen".

 

Unsere Programmangebote richten sich inhaltlich an den Bildungsgrundsätzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aus. Mit unseren Bildungsangeboten möchten wir Schülerinnen und Schüler zu einem zukunftsfähigen Denken und Handeln befähigen. Wir stellen uns gemeinsam Fragen: Wie beeinflusst unser Verhalten im Wald nachfolgende Generationen, in meinem unmittelbaren Lebensumfeld oder in anderen Erdteilen? Welche Auswirkungen auf den Rohstoff Holz hat mein Konsumverhalten? Was wäre wenn wir auf Holznutzung verzichten? Solche und andere Zukunftsfragen stellen wir uns gemeinsam und diskutieren dies unter ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten.

 

 

Überspringen Sie das Media-Slider-Element
  • Wir machen den Wald zum Klassenzimmer (Film: audiovisual elements)
Ende des Media-Slider-Elements