Kooperationen

Viele Menschen denken beim Thema Wald zuerst an Erholung. Das Wandern hat bei den Thüringern und ihren Gästen eine lange Tradition.

Entspannen und Erholung finden in der Natur: bei einem Spaziergang oder bei sportlichen Aktivitäten im Wald suchen viele Menschen einen Ausgleich zum Alltag. Diese Erwartungen gilt es mit anderen Ansprüchen zu vereinbaren.

Das trifft gleichermaßen auf die Interessen der Forstwirtschaft und ihren Auftrag zur Gewährleistung aller Waldfunktionen einschließlich der Bereitstellung des Rohstoffs Holz und der Beachtung von Naturschutzbelangen zu.

Unsere Engagements

ThüringenForst engagiert sich in verschiedenen Gremien auf regionaler und Landesebene für eine positive Entwicklung der Tourismusangebote im ländlichen Raum.

So ist ThüringenForst unter anderem Mitglied im Regionalverbund Thüringer Wald e.V.  und wirkt mit bei der Erarbeitung der Landestourismuskonzeption unter Leitung der Thüringer Tourismusgesellschaft.

Das gute Zusammenspiel von Forstwirtschaft und Tourismus sowie die Erholungsfunktion der Wälder in Thüringen werden damit weiter gefördert.

zur Website des Regionalverbund Thüringer Wald e. V.

zur Website der Thüringer Tourismus Gesellschaft

Forsten und Tourismus

Zur besseren Vereinbarkeit der teilweise sehr unterschiedlichen Interessen dient das Konzept „Forsten und Tourismus“. Seine Umsetzung kann nur gelingen, wenn alle Beteiligten diesen Prozess gemeinsam gestalten.

Die Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure ist dabei in den letzten Jahren wesentlich enger geworden. Zwei Beispiele sollen das belegen:

  • Eine besonders fruchtbare Zusammenarbeit verbindet ThüringenForst und den Regionalverbund Thüringer Wald e.V. als größten Fachverband des Landes bei der langfristigen Entwicklung und Pflege der touristischen Infrastruktur in den Kammlagen des Thüringer Waldes. Seit zwei Jahrzehnten bedeutet dies eine aktive Teilhabe an der Umsetzung und Finanzierung des „Rennsteigprojekts“.

    Neben einer direkten finanziellen Unterstützung durch ThüringenForst werden darüber hinaus staatliche Waldarbeiter zur Anleitung der Arbeitsgruppen des zweiten Arbeitsmarktes eingesetzt. Damit wird eine gute Qualität der Pflege- und Unterhaltungsarbeiten entlang der beliebten Wanderwege im Umfeld des Rennsteigs gewährleistet.

  • In der Thüringer Rhön wird mit personeller und finanzieller Hilfe von ThüringenForst derzeit das Wanderwegesystem mit seinen Infrastrukturelementen digitalisiert. Zu diesem Zweck wurde ein Kooperationsvertrag mit dem Rhönforum e. V. abgeschlossen.

Sie suchen weitere Informationen zum Thema? 

ThüringenForst-Broschüre zum Thema "Forsten und Tourismus"

ThüringenForst-Medieninformation 27/2015: Rennsteigprojekt geht in die nächste Runde

ThüringenForst-Themenseite "Erholungswege"

Website des Rhönforum e. V.

Tipp

Unsere Karte mit allen Thüringer Erholungswegen finden Sie unter folgendem Link:
Projekt Forsten und Tourismus – Erholungswegekarte Thüringen