Lernen hat viele Gesichter

Unsere tage- und wochenweisen Angebote reichen von Unterrichtseinheiten, Erkundungen, Experimenten bis zu "Arbeiten wie ein kleiner Forstwirt" (zum Beispiel Bäume pflanzen und Bäume umsägen) und ab Klassenstufe 7 das "Forstpraktikum"

Eine reiche Ausstattung mit  Lehr- und Anschauungsmaterialien helfen die Natur noch besser zu verstehen. Erleben Sie bei uns den Wald zu allen Jahreszeiten.

Psst ... da ist unser Damhirsch. Er und sein Rudel lassen sich meist gern beobachten. Das gesamte Hirschrudel ist in der Nähe unseres Jugendwaldheims im Damwildgatter Zuhause.

Bildungsangebot: Ein Lehrplan bezogenes Wochenprogramm

Ein Lehrplan bezogenes Wochenprogramm

1. Tag: Ankommen und durchatmen

Unser Jugendwaldheim liegt direkt im Wald und lädt Euch zum Toben und Natur erleben ein. Nach dem Ankommen lernt Ihr die Schönheit und Einzigartigkeit des Kyffhäusergebirges kennen und könnt schon unser Damwild im Gehege beobachten.

2. Tag: Von röhrenden, grunzenden, singenden, pfeifenden und stillen Waldbewohnern

Heute geht´s um theoretisches und praktisches Waldwissen. Im Waldkabinett gehen wir mit Präparaten aus der heimischen Tierwelt auf Tuchfühlung. Auf unserem Waldpfad wollen wir dann die Merkmale zum Bestimmen von Pflanzenarten erforschen.

3. Tag: Der Wald ist unser Arbeitsplatz

Wir gestalten ein natürliches Waldbild. Beim Arbeiten im Wald lernt ihr, wie man mit forstlichen Arbeitsgeräten die Entwicklung des Waldes positiv nachhaltig beeinflussen kann. Wir wollen mit spielerischen Aktivitäten die Zusammenhänge in der Natur begreifen.

4. Tag: Kreativwald - Basteln und Werkeln mit Naturmaterialien

In unserer Waldwerkstatt entstehen, je nach Jahreszeit und Witterung aus Holz, Früchten, Blättern, Zweigen und allem was man im Wald finden kann, schöne und nützliche Dinge zum Mitnehmen.

5. Tag: Waldquiz und Verabschiedung

Zum Ende der Woche in unserem Jugendwaldheim wollen wir testen, was ihr alles gelernt habt. Wir verabschieden uns von Euch mit einer kurzen Auswertung der Tage und kleinen „Waldpräsenten“.

Bildungsangebot "Forstpraktikum"

Forstpraktikum für Schulklassen ab Klassenstufe 7

Dauer: 1–3 Wochen

Lerninhalte:

• Bäume pflanzen

• junge Bäume schützen

• schwache Bäume fällen (ohne Motorsäge)

• gefällte Bäume verarbeiten (Sitzmöbel, Blumenkästen und natürlich eigene Ideen)

Buchung: Anfrage über Kontaktformular

Kontakt

Forstamt Sondershausen

Bodo Rosenstock