So schaut es bei uns aus

Durch den Wald getrennt liegt der schöne Stadtteil Gera Ernsee hoch über der Stadt Gera, in sauberer Luft und herrlicher Ruhe.

Das Außengelände des Jugendwaldheims streckt sich, einer Zunge gleich, in einen fantastischen Laubwald. Dieser besteht aus alten Buchen und Eichen. Kleine aber steile Täler durchziehen diese Waldlandschaft.

Unser Haus ist nach Neubau und Generalsanierung im März 2014 als hochmodernes und trotzdem sehr behagliches Haus wiedereröffnet worden. Innen wie außen zeigt unser Jugendwaldheim viel Holz. Es ist als Lernort bestens geeignet.

Außerdem ist es einzigartig gelegen. In unserem Jugendwaldheim kann man sich rundum wohlfühlen. Bereits seit 1995 empfängt das Jugendwaldheim junge Menschen mit waldpädagogischen Programmen. Entstanden ist es aus einer ehemaligen Betriebsschule für Forstfacharbeiter.

Überspringen Sie das Media-Slider-Element
Ende des Media-Slider-Elements

Leistungen, Ausstattung und Barrierefreiheit

Waldluft macht hungrig und lässt gut schlafen

Unsere jungen Gäste genießen immer einen Blick ins Grüne. Gewohnt wird in den oberen zwei Etagen des Hauses, in Zwei- , Drei- und Vierbettzimmern.

Es gibt grundsätzlich Vollverpflegung. Der Festbetrag für Unterkunft und Verpflegung beläuft sich auf 10,42 Euro pro Person und Tag (Stand Mai 2014).

Unser Jugendwaldheim ist barrierefrei. Wir können bis zu vier Gehbeeinträchtigten oder Rollstuhlfahrern Unterkunft auf dem modernsten Stand anbieten. Insgesamt bieten wir Platz für bis zu zwei Schulklassen.

Freizeitangebote

Waldzeit ist auch Freizeit

Die Lernangebote des Jugendwaldheims beleben die Vormittage. Am Nachmittag können unsere Gäste ihre Freizeit selbst gestalten. Sport- und Spielmöglichkeiten gibt es im und ums Haus. Außen locken ein Bolzplatz sowie eine große Waldlichtung und ein Abenteuereck. Selbstverständlich gibt es bei uns auch einen Lagerfeuerplatz. Tischtennisplatten und Tischkicker im Freizeitraum und unter dem Hofdach lassen ebenso keine Langeweile aufkommen.

Für besinnliche Stunden, vor allem in der kühleren Jahreszeit, bietet unser Kaminzimmer eine schöne Atmosphäre beispielsweise für Lese- oder Musikabende.

Die waldreiche Umgebung und auch die kulturellen Angebote der Stadt Gera, wie das Naturkundemuseum, der Waldzoo, die „Höhler“ (Geras Vielfalt an uralten Kellern unter der Innenstadt), der Hofwiesenpark sowie Theater und Kino bieten zahlreiche Möglichkeiten für eigene Unternehmungen.