So schaut es bei uns aus

Das Jugendwaldheim liegt mitten im Landschaftsschutzgebiet „Mittleres Ilmtal“.

Die landschaftlich reizvollen Wälder laden zum Spielen und Wandern ein. Etwa 6 km von Bad Berka entfernt liegt, idyllisch eingebettet, der kleine Ort Bergern mit seinen rund 250 Einwohnern.

Das Jugendwaldheim Bergern befindet sich in einem eingefriedeten Grundstück in der Gemeinde Bergern. Zur Einrichtung gehören ein rund 1 ha großer Park, ein Pavillon, ein Backhaus, der Altbau mit Küchentrakt und Bettenhaus, eine Werkstatt, ein überdachtes Holzlager und ein Bungalow für Schlechtwetterarbeiten.

Bereits seit 1994 empfängt das Jugendwaldheim junge Menschen mit waldpädagogischen Programmen. Bis zum Jahr 1993 war es noch Ausbildungsstätte für Forstwirte.

Überspringen Sie das Media-Slider-Element
Ende des Media-Slider-Elements

Leistungen und Ausstattung

Waldluft macht hungrig und lässt gut schlafen

Unser Jugendwaldheim ist ganzjährig geöffnet und verfügt über modern eingerichtete 3- bis 5-Bett Zimmer.

Es gibt grundsätzlich Vollverpflegung. Der Festbetrag für Unterkunft und Verpflegung beläuft sich auf 10,42 Euro pro Person und Tag (Stand Mai 2014).

Freizeitangebote

Waldzeit ist auch Freizeit

Die Lernangebote des Jugendwaldheimes beleben die Vormittage.

Am Nachmittag können unsere Gäste ihre Freizeit selbst gestalten. Sport- und Spielmöglichkeiten gibt es reichlich. Im Innenbereich stehen ein Billard, Fitnessgeräte, Tischkicker und ein Tischtennisraum zu Verfügung.

Im Park können die Kletterwelt, der Igelpfad oder der Fuchsbau erobert werden. Ebenso sind ein Bolz-, Basketball- und ein Volleyballplatz vorhanden.

In der näheren Umgebung laden kulturelle Angebote, wie die Kulturstadt Weimar, der Kletterwald und die Avenida-Therme in Hohenfelden, der Kerzenstall Holzdorf oder der Falkner in Kranichfeld ein.