Wanderung: Langer Tag der Natur (Forstamt Jena-Holzland)

Foto: Ralf Sikorski

Wieviel Schutz braucht der Wald? Muss ein uriger Wald ein Urwald sein?

Bei einer Wanderung mit dem Förster und einem Vertreter der unteren Naturschutzbehörde durch das Totalreservat „Waldecker Buchen“ im FFH Gebiet 135 soll diskutiert werden, wie sich ein Wald bei völliger Unterschutzstellung entwickelt und ob sich Artenvielfalt, Artenschutz, Nachhaltigkeit, Sukzession und Waldbewirtschaftung nicht nur kombinieren lassen sondern sich sogar positiv ergänzen können.

Datum: 8. Juni 2018

Zeit: 17.30 – 20.00 Uhr

Zielgruppe: alle Interessierten, Kinder ab 12 Jahren

Kosten: keine

Ort: Waldecker Buchen

Treffpunkt: Altes Forsthaus, 07646 Waldeck, Dorfstraße 14 auf Google Maps ansehen

Anmeldung: erforderlich

Hinweise

• gute Wanderschuhe unbedingt erforderlich (Außerdem sollte man gut fußläufig sein, da die Wanderwege schwer begehbar sind und das Gelände anspruchsvoll ist!)

Zurück

Kontakt

Forstamt Jena-Holzland

Olaf Schmelz