Medieninformationen

Die Medieninformationen stehen Ihnen in den Artikeln als Download-Dateien zur Verfügung. Bei inhaltlichen Fragen zu den Medieninformationen können Sie unseren Pressesprecher kontaktieren, technische Fragen können Sie gern an unseren Webmaster richten.

Hinweis zur Verwendung von Bildmaterial

Bei der Verwendung von Bildmaterial der Medieninformationen bitten wir um die Nennung des Bildautors (der Name ist an der Bilddatei zu finden). Der Abdruck / die Veröffentlichung der Bilder ist in Zusammenhang mit Nutzung der Medieninformation kostenfrei gestattet. Bei Fragen zum Bildmaterial kontaktieren Sie bitte unseren Webmaster



82/2018: Thüringer Waldgipfel mit kraftvollem Echo

Zwei Tage dauerte der Thüringer Waldgipfel und konkrete Ergebnisse erbrachte er auch. Was bei derartigen Veranstaltungen nicht selbstverständlich ist. Eine kurze Zusammenfassung

Der zweitägige Thüringer Waldgipfel, den Anfang September 2018 die „Waldsprecher“ in Ilmenau veranstalteten, hallt kraftvoll nach: Am ersten Veranstaltungstag wurde eine wichtige Kooperationsvereinbarung zwischen dem Landessportbund Thüringen und der ThüringenForst-AöR unterzeichnet ...

zum kompletten Artikel

81/2018: ThüringenForst bedankt sich bei Waldbrandbekämpfern

Die bisher 40 Waldbrände im Freistaat haben den Feuerwehren alles abgefordert. Landesforstanstalt lobt Zusammenarbeit

ThüringenForst, mit 200.000 Hektar größter Waldbesitzer im Freistaat, dankt mit der nunmehr zu Ende gegangenen Waldbrandsaison 2018 allen aktiven Waldbrandbekämpfern für ihre Leistungen, zuvorderst den Feuerwehren. Bis dato wurden 36 Waldbrände mit einer Fläche von fast elf Hektar erfolgreich gelöscht, soviel wie seit Jahren nicht mehr ...

zum kompletten Artikel

80/2018: Urbane Forstwirtschaft: In Städten, um Städte und um Städte herum

Anlässlich einer Tagung in Eisenach zeigen ThüringenForst und Partner wie Förster und Waldbesitzer stadtnahe Wälder gestalten

Die Bewirtschaftung stadtnaher Wälder ist für Förster und Waldbesitzer eine besondere Herausforderung. Nicht nur waldbesitzreiche Thüringer Städte ...

zum kompletten Artikel

79/2018: 15 neue Forstwirt-Lehrlinge bei ThüringenForst

Überraschend vieles des „Traumberufs Holzfäller in Kanada“ bietet die Forstwirt-Ausbildung bei ThüringenForst – 15 junge „Kerle“ haben die Chance jetzt genutzt. In Gehren, nicht in Halifax

15 junge Männer haben vor wenigen Wochen die Forstwirt-Ausbildung bei ThüringenForst begonnen. Ihre ersten Ausbildungstage in der regulär drei Jahre dauernden Ausbildung ...

zum kompletten Artikel

78/2018: Wieder über 8.000 Kindern einen „Tag im Wald“ geschenkt

Seit 1993 führt ThüringenForst Jahr für Jahr die Waldjugendspiele durch und sorgt so für staunende Kinderaugen. Größtes waldpädagogisches Event im Freistaat

Aktuell hat ThüringenForst und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, LV Thüringen (SDW Thüringen) die diesjährige Waldjugendspiel-Saison mit den Spielen im Thüringer Forstamt Sonneberg ...

zum kompletten Artikel

77/2018: Künftig wieder Reifen aus Holz?

Kein verspäteter Aprilscherz: Französischer Autoreifenhersteller bietet in zwei Jahren erste Reifen aus Holz am Markt an

Was sich wie ein verspäteter Aprilscherz anhört, ist schlicht und einfach nahe Zukunft: Der französische Reifenhersteller Michelin, zweitgrößter Reifenproduzent der Welt, will 2020 den ersten Prototypen eines Autoreifens ...

zum kompletten Artikel

76/2018: Es gibt bisher kaum Pilze im Wald

Es war zu heiß und zu trocken. Selbst ein regenreicher Herbst würde nur helfen, wenn er auch mild wäre

Thüringens Förster können den Pilzfreunden dieses Jahr nur wenig Hoffnung machen. Bisher ist die Speisepilzsaison so gut wie ausgefallen und ob sich das noch entscheidend ändert, ist kaum anzunehmen. „Selbst ein regenreicher Herbst hilft nur, wenn die Temperaturen einigermaßen ...

zum kompletten Artikel

75/2018: Ohne weitere Hilfe ist die Fichte dem Käfer ausgeliefert

ThüringenForst verstärkt den Pflanzenschutzmitteleinsatz, um die von Trockenheit geschwächte Fichte im Kampf gegen den gefährlichen Fichtenborkenkäfer zu unterstützen

ThüringenForst, mit 200.000 Hektar größter Waldbesitzer im Freistaat, setzt in diesem Jahr vermehrt Pflanzenschutzmittel ein, um die weitere Ausbreitung des Fichtenborkenkäfers zu bremsen. Die Fichte ist mit fast 40 ...

zum kompletten Artikel

74/2018: Die Lage wird ernst: Aufforstungen vertrocknen wegen Hitze

Nutzeransprüche einerseits und Eigentümerleistungen andererseits müssen zum Schutz der Wälder stetig neu austariert werden

Der heute beginnende Thüringer Waldgipfel in Ilmenau soll ein stärkeres öffentliches Verständnis für den Wald selbst sowie seinen vielfältigen gesellschaftlichen Aufgaben fördern ...

zum kompletten Artikel

73/2018: Thüringer Waldgipfel: Aus Liebe zum Wald

Rund 35 Organisationen wollen gemeinsam Politik und Bevölkerung mit dem Motto „Wald bewegt“ für das „Grüne Herz Deutschlands“ begeistern und laden zum „Thüringer Waldgipfel 2018“ ein

Auf der heutigen Pressekonferenz der Vertreter der „Waldsprecher“ in Ilmenau wird die Detailplanung des am 7. und 9. September 2018 stattfindenden „Thüringer Waldgipfels“ vorgestellt ...

zum kompletten Artikel

72/2018: Auerhuhn-Auswilderung mit Vorstellung des Auerhuhnjahresberichtes 2017

Auerhuhnpopulation wächst im Thüringer Schiefergebirge im dritten Jahr weiter an. Noch vor wenigen Jahren gingen Kritiker mit dem Auerhuhn-Schutzprogramm der Landesforstanstalt hart ins Gericht. Die jetzigen Erfolge zeigen: Die Grünröcke sind auf dem richtigen Weg

Forstministerin Birgit Keller entlässt heute vier junge Auerhühner am Langen Berg bei Gehren in die Freiheit und schließt damit die diesjährige Auswilderungsaktion der Landesforstanstalt ab ...

zum kompletten Artikel

71/2018: Förster von Saatgut-Sammelwelle überrascht

Derzeit bereitet sich der Rothirsch auf die Brunft vor: Ein neu gebildetes, möglichst imposantes Geweih hilft ihm, Hirschkühe zu beeindrucken und Konkurrenten zu verjagen

Wegen der überwältigenden Resonanz auf den Sammelaufruf präzisiert ThüringenForst die Vorgaben für das Sammeln von Eicheln durch fleißige Kinderhände Das Telefon stand zu Beginn der Woche in der ThüringenForst-Zentrale in Erfurt nicht mehr still ...

zum kompletten Artikel

70/2018: Eichensaatgutsammler aufgepasst!

Wer Eicheln sammeln will, die später zu jungen Bäumchen werden sollen, bitte frühestens Mitte September, besser noch Ende September damit anfangen. Erst dann haben die Eicheln die notwendige Keimfähigkeit.

Wurden diese dann noch im Landeswald gesammelt, bekommt ihr vom Förster 2 € pro Kilogramm Sammellohn ...

zum kompletten Artikel

69/2018: Thüringer Waldgipfel bewegt Wald und Bevölkerung

Unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten laden die „Waldsprecher“ Sportaktive und Familien zu einem Riesenevent am Jagdmuseum Gabelbach ein

Am Sonntag, dem 9. September, laden die „Waldsprecher“ die Bevölkerung zu einem großen Familienfest am Jagdmuseum Gabelbach nahe des Ilmenauer Kickelhahns ein. Der „Thüringer Waldgipfel“ ist der Beitrag des Freistaats ...

zum kompletten Artikel