Weihnachtsbaumschlagen in Menteroda

Foto: Daniela Tröger

Den eigenen Weihnachtsbaum im Wald aussuchen, selber absägen, verpacken und mit nach Hause nehmen. Das ist doch was, oder?

Pünktlich vor dem Weihnachtsfest am Freitag, den 14. Dezember und am Sonnabend, den 15. Dezember bieten wir Ihnen die Möglichkeit mit Ihrer Familie, ca. 250 Meter von Menteroda entfernt im Staatswald, gemeinsam mit dem örtlichen Förster Daniel Kempen und anderen Forstleuten Weihnachtsbäume zu schlagen.


Datum: 14. und 15. Dezember 2018

Uhrzeit: von 10 bis 14 Uhr

Ort: Menteroda, den Richtungsschildern in den Wald folgen

Baumart: Blaufichte bis 1,60m

Das müssen Sie mitbringen: Handschuhe  
 
Hinweis ThüringenForst bietet hauptsächlich naturgewachsene Weihnachtsbäume an.  Ihr natürliches Wachstum in Thüringens Wäldern bedingt, dass nicht immer die perfekte Optik eines Weihnachtsplanta-genbaumes erreicht wird.

Dafür erhalten Sie einen Weihnachtsbaum, der einen sehr kleinen ökologischen Fußabdruck verursacht, da der Baum weder lange Transportwege zurücklegte, noch chemisch oder mechanisch behandelt wurde.  Die  Weihnachtsbäume werden vor Ort für einen problemlosen Transport kostenfrei verpackt.

Ansprechpartner Förster Daniel Kempen Telefon 0172 3480385 

Zurück

Kontakt

Forstamt Hainich-Werratal

Alexander Böttger