WaldWissen: Die Flatter-Ulme

Man findet sie in den Auen unserer Bäche und Flüsse sowie an Seen: die Flatter-Ulme (Foto: Dr. Horst Sproßmann)

Mit der Flatter-Ulme (Ulmus laevis) wurde eine in Thüringen, wie übrigens auch in ganz Deutschland, sehr selten vorkommende Baumart als „Baum des Jahres“ gekürt.

Von den drei im Freistaat vorkommenden Ulmenarten, neben der Flatter-Ulme, sind dies die Berg-Ulme und die Feld-Ulme. Die Flatter-Ulme ist noch die weitaus unbekannteste.

Und dies gleich in mehrfacher Hinsicht: Oft wurde und wird sie mit ihren Artgenossen verwechselt und ihr natürliches Verbreitungsgebiet, Auenlandschaften und Überschwemmungsgebiete, sind durch Menschen eher schwierig, zumindest nur zeitlich eingeschränkt, zu betreten – harte Bedingungen, um als Baumart bekannt zu werden.

Es ist dieser bemerkenswerten Baumart zu wünschen, dass sie mit der Ehrung 2019 eine größere Popularität und damit wieder größere Verbreitung findet.

Alle Informationen zur Flatter-Ulme erhalten Sie in unserem Flyer Die Flatter-Ulme – Baum des Jahres 2019 (PDF)

Weitere Jahrgänge zum Baum des Jahres finden Sie in unserer WaldWissen-Download-Mediathek

Zurück

Kontakt

ThüringenForst Zentrale

Dr. Horst Sproßmann