Waldpflege im westlichen Steiger beginnt

Foto: Daniela Tröger

Waldpflegearbeiten im Steiger beginnen. Licht für junge Eichen – Hinweise auf Wegeumleitungen

Im Erfurter Steiger beginnen ab der kommenden Woche planmäßige Waldpflegearbeiten: Die Durchforstungen konzentrieren sich auf den westlichen Steiger zwischen Unterem und Oberem Plänchenweg sowie zwischen Unterem Kiesweg und Grünem Weg.

Je nach Witterung sollen die Maßnahmen bis Januar abgearbeitet sein. Dabei könne es zur Beeinträchtigung von einzelnen Waldwegen kommen. „Nach Ende der Arbeiten werde alle Wege wieder Stück für Stück instand gesetzt“, bittet Forstamtsleiter Dr. Chris Freise um etwas Geduld und appelliert an die Einsicht aller Waldbesucher, Absperrungen und Warnschilder unbedingt zu beachten.

Während der Durchforstung müssen einzelne Waldwege aus Sicherheitsgründen kurzzeitig gesperrt werden. Für Spaziergänger werden wie in den Vorjahren Hinweise auf Wegeumleitungen aufgestellt.  

„Bei der Holzernte werden gezielt nur einzelne Bäume entnommen, um langfristig einen stabilen und artenreichen Wald zu pflegen“, erklärt Revierleiterin Uta Krispin. Man arbeite mit der Natur und nicht gegen sie. Kahlschläge seien tabu, der Wald solle sich natürlich verjüngen. In diesem Jahr gehe es besonders darum, jungen Eichen das erforderliche Licht zu geben.

Die Arbeiten selbst werden so schonend wie möglich durchgeführt. Dafür nutze man jetzt eine Phase mit relativer Bodentrockenheit.

Veranstaltungs-Tipp

Wer Profiwaldarbeiter mit einem Spezialschlepper mal hautnah bei der Holzernte erleben und die praktische Seite der naturnahen Waldwirtschaft kennen lernen möchte, kann bei einer Spezialexkursion mit Revierförster Robert Frohwein am Samstag, 27. 10. Teilnehmen. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Forsthaus Willrode. Die Teilnahme ist für Kinder kostenfrei, Erwachsene kosten 3.- €/Person. Für die Teilnehmer werden Forsthelme bereitgestellt. Daher ist unbedingt eine Anmeldung erforderlich (036209 43020 oder per E-Mail unter forstamt.erfurt-willrode@forst.thueringen.de).

Zurück

Kontakt

Forstamt Erfurt-Willrode

Kathleen Reusche