+++ Termine Weihnachtsbaumverkauf 2020 +++

Foto: Daniela Tröger

Der Weihnachtsbaumkauf direkt beim Förster im Wald ist beliebt – und wird auch in diesem Jahr in über einem Dutzend Forstämter angeboten. Wie immer in ausreichender Stückzahl und SARS-CoV-2-hygienekonform

Auch wenn ThüringenForst die beliebten Reisigmärkte in diesem Jahr coronabedingt abgesagen musste: Naturgewachsene Weihnachtsbäume zum „Selberschlagen“ werden wieder angeboten. In 15 der landesweit 24 Forstämter können Fichten, Kiefern und Douglasien im Wald vor Ort selbst ausgesucht und eingeschlagen werden – ein paar schöne Stunden mit der ganzen Familie an der frischen Luft inklusive.

Ebenso verkaufen die Forstämter ab Dezember frisch geschlagene Weihnachtsbäume in ausgewählten Ämtern und Revierförstereien an Schnellentschlossene. Das Ganze in ausreichender Stückzahl und erstmals SARS-CoV-2-hygienekonform.

Zurück