Sternwanderung 100 Jahre Thüringen

Foto: ThüringenForst

Landvermesser und Förster führen über alte Grenzen hinweg

Im Rahmen des Landesjubiläums 100 Jahre Thüringen findet am Sonntag, 4. Oktober eine Sternwanderung im Erfurter Steiger statt. In Zusammenarbeit mit dem Verein Weimarer Republik bieten der Thüringer Landesverband des Deutschen Vereins für Vermessungswesen und das Forstamt Erfurt-Willrode diese thematische Tour durch Geschichte, Landschaft und naturnahe Waldwirtschaft an. Gestartet wird um 10 Uhr am Waldhaus.

Geodät Thomas Werneburg und Forstamtsleiter Dr. Chris Freise führen rund 3 Stunden über 6 km entlang alter Flurzüge und historischer Grenzsteine. Die Teilnehmer werden erstaunt sein, wie stark die alten Grenzen noch bis heute in der Landschaft nachwirken, aber die Menschen nicht mehr trennen, sondern mit einer gemeinsamen Geschichte wie der des Thüringer Wappens verbinden. Dazu gibt es Informationen zur naturnahen Waldwirtschaft zum Zuhören und Schmecken. Die Teilnahme ist kostenlos, aber eine Anmeldung ist aufgrund der auf 25 Personen beschränkten Teilnehmerzahl beim Forstamt Erfurt-Willrode erforderlich (036209-43020, forstamt.erfurt-willrode@forst.thueringen.de).

Zurück

Kontakt

Forstamt Erfurt-Willrode

Dr. Chris Freise