Save the Date: Im Januar frischen Wildbraten sichern!

Sichern Sie sich bis Ende Januar noch einen köstlichen Wildbraten, denn Februar, März und April hat unser Wildladen saisonbedingt geschlossen. (Foto: Barbara Neumann)

Beginn der Jagdruhe im Forstamt Erfurt-Willrode: Letzte Gelegenheit für frischen Wildbraten

Seit dem 16. Januar ist die Jagdsaison im Landeswald vorbei, wie Dr. Chris Freise, Forstamtsleiter des Forstamtes Erfurt-Willrode informiert. Bis Anfang Mai wird im Forstamt Erfurt-Willrode eine strikte Jagdruhe eingehalten, welche ein fester Bestandteil des Jagdkonzeptes ist und auf 4000 Hektar für alle Wildarten gilt.

Eine Ausnahme bilden nur Wildschweine in den Revieren Kranichfeld, Egstedt und Erfurt. „In diesen Gebieten haben wir einen deutlichen Anstieg der Schwarzwildpopulation mit allen Begleiterscheinungen wie Grünlandschäden und alarmierende Wildunfallzahlen“, so Freise. Daher dürfen hier noch Wild-schweine vom Ansitz aus gejagt werden, um dem Populationswachstum entgegen zu wirken.

Für den Wildladen am Forsthaus Willrode hat das auch Konsequenzen: Bis Ende Januar hat er noch jeweils Donnerstag und Freitag von 13 bis 17 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr geöffnet und schließt dann bis Anfang Mai.

Der 27. Januar ist der vorerst letzte reguläre Öffnungstag. Eine gute Gelegenheit für alle, die sich für die nächsten Feierlichkeiten noch Wildspezialitäten aus der Region sichern möchten.

Unsere Koch- und Grillkurse 2018


Wer sich für die Zubereitung von Wildfleisch interessiert, kann sich bereits jetzt für Outdoor-Wildkochkurse am 22.07. und 29.09. oder für die beliebten Wildkochkurse am Forsthaus Willrode am 03.11. und 17.11. anmelden. Diese Kurse bietet das Forstamt in Kooperation mit verschiedenen Partnern an, wobei diverse Zubereitungsmöglichkeiten des Wildfleisches gezeigt werden.

Anmeldungen und Bestellungen werden im Sekretariat des Forstamtes unter 036209 43020 entgegen genommen.

Zurück

Kontakt

Forstamt Erfurt-Willrode

Kathleen Reusche