Offener Forsthaussonntag: Theater und Chorkonzert am Historischen Forsthaus Willrode

Foto: Barbara Neumann

Jede Menge Kultur mit Theater, Chorkonzert und Barockmusik: Das Forstamt Erfurt-Willrode und der Förderverein des Forsthauses laden am 24. Juni zu einem reichhaltigen Kulturprogramm ein.

Im Rahmen des offenen Forsthaus-Sonntags erwartet Kinder und jung gebliebene Erwachsene um 11 Uhr eine Aufführung des Theaters im Palais im Wald. Treffpunkt ist der Parkplatz am Forsthaus und zu bestaunen ist das Stück "Der Stein der Wünsche".

Für Freunde der Barockmusik beginnt ebenfalls um 11 Uhr im historischen Jagdsaal ein Konzert mit Frieder Gauer und dem hochkarätigen Düsseldorfer Cembalisten Gabor Antalffy. Zu hören sind Werke von Telemann, Couperin und Sweelinck mit einer begleitenden Moderation zu diversen Aspekten der Kammermusik.

Der nächste Höhepunkt des Tages wird das 25jährige Jubiläum der sommerlichen Chorkonzerte sein. 6 Chöre und das Erfurter Saxophonquartett laden ab 14.30 Uhr in den Innenhof des Forsthauses Willrode ein. Daher wird der Zugang zum Innenhof ab 14 Uhr nur noch mit Eintrittskarte möglich sein. Der Eintritt kostet 3 € pro Person für Erwachsene, Kinder sind frei.

Neben Ständen mit regionalem Handwerk kann im Wildladen gestöbert werden, das Scheunen-Café hat geöffnet, es gibt frische Wildspezialitäten vom Rost und das Backhaus lädt zum Schaubacken ein. Bei Rückfragen steht das Forstamt Erfurt-Willrode (Tel. 036209-43020) gerne zur Verfügung

Zurück

Kontakt

Forstamt Erfurt-Willrode

Kathleen Reusche