Holzerntemaßnahmen auf dem Krahnberg bei Gotha

Foto: Dr. Horst Sproßmann

Aufgrund von Holzerntemaßnahmen im Waldgebiet Krahnberg werden die Forstwege bedarfsgerecht bei Fäll-und Rückearbeiten gesperrt. Dies betrifft folgende Wege: Mehlieser Stieg, Herrenweg, Steingraben und Herzogstieg. Ein besonderes Augenmerk liegt vor allem auf der Entfernung der durch Trockenheit geschädigten Altbuchen (Fagus sylvatica) und von Borken-käferfraß betroffenen Fichten (Picea abies). Aufgrund der sehr warmen und trockenen Witterung im Jahr 2019 sind neben den genannten Bäume noch weitere Baumarten stark geschädigt oder bereits abgestorben, die aus Sicherheitsgründen nun entfernt werden müssen.

Anschließend werden auf den beräumten Flächen neue Bäume gepflanzt. In den kommenden Wochen finden in großen Teilen des Krahnberges weitere Einschläge statt, diese werden voraussichtlich bis Ende März andauern. Weiterhin sind Waldwegesanierungen geplant. Alle Waldbesucher werden gebeten, ein Betreten der abgesperrten Bestände zu unterlassen.

Zurück

Kontakt

Forstamt Finsterbergen

Oliver Geier