Himmelfahrtsstation und offener Sonntag am Forsthaus

Foto: ThüringenForst
Foto: ThüringenForst

Angebote für die ganze Familie rund um Jagd, Wild und Kräuter

Für hungrige und durstige Wanderer wird am Donnerstag von 10.00 bis 15.00 Uhr eine Himmelfahrtsstation mit wildem Imbiss am Forsthaus Willrode angeboten.

Am kommenden Sonntag laden das Forstamt Erfurt-Willrode und der Förderverein dann gemeinsam zu einem bunten Programm für die ganze Familie rund um Jagd und Wild bis Kräutern und Rotkäppchen von 10.00 bis 16.00 Uhr nach Willrode ein.

Unter dem Motto „Maibock zum Aufgang der Jagdsaison“ startet die Jagdhornbläsergruppe Kranichfeld um 11.00 Uhr mit klassischen Jagdsignalen. Im Backhaus wird wieder frisches Brot gebacken, Scheunenkaffee und Wildladen sind geöffnet und das Museum im Dachgeschoss der Kapelle kann besichtigt werden. Dazu gibt es regionale Stände und frische Wildspezialitäten vom Rost. Die Erfurter Jägerschaft bietet mit ihrem Waldmobil Informationen zur heimischen Tierwelt für Groß und Klein an. Die Jagdschule Thüringen zeigt Exponate von Greifvögeln und Eulen und steht für Fragen zur Jagdscheinausbildung zur Verfügung. Hundeprofi Andre Stoll demonstriert, was Jagdhunde in ihrer Ausbildung in seinem Hunde-College lernen. Kräuterfee Katja Ritter präsentiert ihre Kräuterbücher und berät gerne individuell zu Wild- und Heilkräutern. Das Theater im Palais spielt im Wald das Stück „Rotkäppchen“. Treffpunkt für den kurzen Fußmarsch zur Waldbühne ist um 11.00 Uhr auf dem Parkplatz am Forstamt. Um 11.30 Uhr beginnt eine kleine Live-Koch- Show mit Martin Brater zum Mitmachen und Probieren von einfachen Frühlingsgerichten vom Rehbock am Churrasco Grill. Eine Führung durch das historische Forsthausensemble findet um 14.00 Uhr statt.

Bei Rückfragen steht das Forstamt Erfurt-Willrode gerne zur Verfügung (036209/43020 oder forstamt.erfurt-willrode@forst.thueringen.de).

Zurück

Kontakt

Forstamt Erfurt-Willrode

Dr. Chris Freise