FH Erfurt bietet Falknerlehrgang an

Foto: Martin Mahn

Erfahrene Falkner vermitteln den Teilnehmern fundierte Inhalte. Der Kurs bereitet auf die mündlich – praktische Falknerprüfung in Thüringen vor

Der Kurs steht neben Studierenden auch jagdlich interessierten Personen offen. Hauptinhalte des Lehrgangs sind Fragen zur Greifvogelkunde,  zu Haltung, Pflege und Abtragen von Beizvögeln, zur Ausübung der Beizjagd sowie einschlägige Rechtsgrundlagen.

Der Lehrgang umfasst theoretische und praktische Ausbildungsteile, die an der FH Erfurt und in umliegenden Revieren/Stationen abgehalten werden. Unter anderem erfolgen Seminare in einer Falknerei, um anwendungsbereites Wissen über die verschiedenen Greifvögel, wie auch Eulen, sowie den praktischen Umgang mit dem Beizvogel zu vermitteln.

Zum Erhalt des Falknerjagdscheines bedarf es neben der bestandenen Falknerprüfung auch dem Erwerb eines Jagdscheines.

Kursbeginn ist der 13. April 2019, die Seminare werden an Wochenenden abgehalten.  Interessierte Teilnehmer werden gebeten, sich direkt bei Prof. Erik Findeisen zu melden (E-Mail: erik.findeisen@fh-erfurt.de).

Die Teilnahmegebühr beträgt 800,00 €.

Veranstalter: Fachhochschule Erfurt, Fakultät Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Forstwirtschaft, Fachrichtung Forstwirtschaft

Hinweis

Die Informationen zu genauem Veranstaltungsort, Kursterminen und sonstige Belangen erhalten Sie nach Anmeldung.

Zurück