Fällung von Risikobäumen in Straßennähe

Foto: Barbara Neumann

Leichte Verkehrsbehinderungen an B87 zwischen Kranichfeld und Tannroda sowie der Verbindung von Plaue nach Liebenstein

In dieser Woche kann es durch Baumfällarbeiten an der Bundesstraße 87 zwischen Kranichfeld und Tannroda sowie an der Ortsverbindungsstraße zwischen Plaue und Liebenstein zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, darauf weist das Forstamt Erfurt-Willrode hin.

Während der Fällarbeiten werde der Verkehr mit Ampeln geregelt und es könne zu geringfügigen Wartezeiten kommen. Der Einschlag einiger straßennahen Bäume sei erforderlich, um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

„Bei den Bäumen sind im Rahmen von turnusmäßigen Überprüfungen Schäden festgestellt worden, die die Maßnahmen erforderlich machen machen“, erklärt Forstamtsleiter Dr. Chris Freise und bittet um etwas Geduld. Man sei bestrebt, die Arbeiten so schnell wie möglich abzuschließen.

Kombiniert werden die Verkehrssicherungshiebe zum Teil mit regulären Durchforstungen von angrenzenden Waldbeständen, bei denen aufgelaufene Naturverjüngung freigestellt wird. 

Bei Rückfragen stehen das Forstamt Erfurt-Willrode unter der Telefonnummer 036209 43020 und die örtlich zuständigen Revierförster Ronald Schäfer (Telefon 0172 3480 106) und Martin Simons (Telefon 0172 3480 104) zur Verfügung.

Zurück

Kontakt

Forstamt Erfurt-Willrode

Stephan Fabig