Das Forstamt Finsterbergen informiert: Waldwegesperrung an der Ohratalsperre

Blick auf einen Stausee mit tiefblauem Wasser. Der See ist von Wald umgeben. Ins wasser ragt eine Felswand.
Ohratalsperre (Foto: Dr. Horst Sproßmann)
Foto: Daniela Tröger

Aufgrund einer Waldpflegemaßnahme (Durchforstung im Steilhang) im Revier Crawinkel wird im Zeitraum vom 6. August bis voraussichtlich 17. August 2018 ein rund 1,5 Kilometer langer Streckenabschnitt des Ohra-Rundweges gesperrt sein.

Wegstrecke auf Google Maps ansehen

Wir möchten Sie um Ihr Verständnis bitten. Bitte betreten Sie den Abschnitt während der Sperrung auf keinen Fall. Wir sind bemüht, die Arbeiten zu einem baldigen Ende zu bringen und Ihnen wieder ein ungestörtes Naturerlebnis entlang der Ohra zu ermöglichen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Thüringer Forstamt Finsterbergen

Tipp


Sofern Sie von Luisenthal nach Oberhof wandern wollen, benutzen Sie bitte die östliche Ohra-Umgehung. 

Zurück

Kontakt

Forstamt Finsterbergen

Nico Lohfing