Brennholzversteigerung für den guten Zweck

Klimaneutral und nachhaltig: Ofenfertiges Brennholz wird am Sonntag ab 11.00 Uhr auf dem ausgeschilderten Brennholzplatz zwischen dem Forsthaus Willrode und Egstedt versteigert. Der Erlös fließt an Kindergärten und gemeinnützige Vereine aus der Region. (Foto: Daniela Tröger)

Zum offenen Forsthaussonntag am 27. Februar laden das Forstamt Erfurt-Willrode und der Förderverein zum Forsthaus Willrode ein.

Neben dem Wilden Imbiss am Forsthaus mit Wild vom Rost und Backofenbrot steht eine Brennholzversteigerung für den guten Zweck auf dem Programm. Ab 11.00 Uhr kann das Angebot auf dem Brennholzplatz besichtigt werden.

Das Gelände liegt an der Verbindungsstraße zwischen dem Forsthaus Willrode und Egstedt. Die Einfahrt ist ausgeschildert. Geparkt werden kann vor dem Submissionsplatz. Ab ca. 11.30 Uhr soll die konkrete Versteigerung von insgesamt rund 10 Raummetern Brennholz beginnen. Unter den Hammer kommt jeweils 1 Raummeter ofenfertiges Brennholz, das an den Meistbietenden verkauft wird. Der Erlös ist für gemeinnützige Vereine und Institutionen aus der Region bestimmt. Gespendet worden ist das Brennholz von Waldbesitzenden. Zum Teil haben es die begünstigten Vereine auch selbst aufgearbeitet.

„Jeder Raummeter Holz steht für eine Initiative, die unsere Region lebenswert macht und Unterstützung verdient hat“, sagen der Fördervereinsvorsitzende Jan Donnerberg und Forstamtsleiter Dr. Chris Freise. Beginnen werden die Gebote bei rund 100 €, was noch unter dem Preisniveau im Baumarkt liege. „Wir hoffen natürlich, dass wir wesentlich höhere Endpreise erzielen“, so die Organisatoren.

Schließlich gehe es um den guten Zweck und schon vom Heizwert her entspreche ein Kubikmeter trockenes Holz rund 210 Litern Heizöl. Neben der Versteigerung informiert das Forstamt allgemein zum Thema Brennholz mit Führungen über den seit einem Jahr eingerichteten Platz und Profi-Waldarbeiter zeigen die richtige und sichere Technik zum Aufarbeiten.

Auch für Essen und Trinken werde gesorgt sein. Mit der Veranstaltung wolle man für einheimisches Brennholz als nachwachsender und klimaneutraler Rohstoff aus naturnaher Waldwirtschaft vor unserer Haustür werben und lokale Netzwerke stärken.

Für weitere Informationen steht das Forstamt Erfurt-Willrode gerne zur Verfügung (036209/43020 oder forstamt.erfurt-willrode@forst.thueringen.de).

Die Veranstaltung findet unter den aktuell geltenden Regelungen des Gesundheitsschutzes statt. Der Zutritt zum Veranstaltungsgelände kann daher nur Geimpften und Genesen gestattet werden (2G) und auf dem Gelände ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Zurück

Kontakt

Forstamt Erfurt-Willrode

Dr. Chris Freise